Wetter - objektiv & subjektiv
*update* [19.03.2018]

Wenn man Schnee liebt muß man jetzt in Deutschland sein.
Die "Überwinterer", so darf man si­cher an­neh­men, ge­hö­ren nicht zu den Schneeliebhabern.

Derzeit lie­gen die Temperaturen in Spanien weit un­ter den üb­li­chen Mittelwerten [El Tiempo: "Una masa de aire si­be­riano para re­ci­bir la pri­ma­vera"] und zu­dem bläst alle zwei bis drei Tage ein mehr als stür­mi­scher Wind der (bei­spiels­weise) den Wohnwagen zum Schaukeln bringt.

world  Das so zu be­schrei­ben ".. Trotzdem konnte man ein Fußbad und ein kur­zes Sonnenbad im Sand ge­nie­ßen .." scheint mir aber doch et­was über­trie­ben - die Tageshöchsttemperatur war 17°C und von 14:00 bis 19:00h fie­len mehr als '.. ein paar Tropfen ..'

world  Es ist je­den­falls der käl­te­ste März den ich hier seit 2011 er­lebt habe - ob­jek­tiv, ge­stützt durch die Wetterdaten.

Subjektiv kann man sich na­tür­lich Alles 'schön re­den' ....

*up­date* [19.03.2018]
Übrigens, die Aussichten sind mau - um es vor­sich­tig aus­zu­drücken:

Der spa­ni­sche Wetterkanal schreibt
"Mucho frío con la masa de aire Siberiano y el fu­erte vi­ento. ¿Comenzará la pri­ma­vera con nieve? Cotas de nieve se si­tuarán entre los 0 y 300 me­tros en el norte y 300 a 700 en el cen­tro y sur. Fuerte vi­ento para dar co­mi­enzo à la pri­ma­vera. Así evo­lu­cio­narán los vi­en­tos de com­po­nente norte que harán que la sen­sa­ción de frío sea mucho ma­yor."


"Sehr kalt mit der si­bi­ri­schen Luftmasse und dem star­ken Wind. Wird der Frühling mit Schnee be­gin­nen? Schnee wird zwi­schen 0 und 300 Metern im Norden und 300 bis 700 im Zentrum und Süden fal­len. Starker Wind zum Start des Frühlings. So wer­den sich die Winde im Norden ent­wickeln, was das Kältegefühl sehr ver­stär­ken wird."

Leave a Reply