4 Responses

  1. Klaus Böcker 25-06-2015 at 08:27 |

    ge­gen­über di­ver­sen Innereien, Spinnen, Käfern und Würmern,
    schei­nen mir Schweineohren noch eine recht milde Alternative ku­li­na­ri­scher Genüsse zu sein.

    :-)

  2. Klaus Böcker 25-06-2015 at 13:34 |

    Du muss sehr mu­tig sein.

    Ich hatte im­mer ge­glaubt, das meine Sauerländer Wurzeln mitt­ler­weile ver­dorrt wä­ren.
    Ich ahne aber wie sich re­gen wer­den, sollte ich so­was je­mals auf den Teller be­kom­men.
    Wat de Suerlänner Biuer nich kennt, dat frïät't hä nich.

    :-)

Comments are closed.